Leuchtwasser für Kinder, sicher?

Leucht Bad mit Vitamin B

Eine leuchtende Badewanne? Welches Kind würde da nicht gerne hinein? Aber wie macht man Leuchtwasser, dass selbst für Kleinkinder verträglich ist? Denn man kann nicht immer verhindern, dass sie beim Baden Wasser in den Mund bekommen und vielleicht auch schlucken.

Die gängige Methode Leuchtwasser herzustellen ist laut Google: Einen Textmarker gewaltsam öffnen und den Inhalt in Wasser schütten. Äh… klingt jetzt nicht besonders sicher, nein!

Ungefährliches Leuchtwasser ?

Hier habe ich eine Lösung gefunden, recherchiert und ausprobiert: Vitamin B2 auch Riboflavin genannt ist absolut sicher, da ein Überschuss vom Körper über den Urin ausgeschieden wird. Und in dieser stark verdünnten Menge wahrscheinlich noch nicht mal der Tagesbedarf des Kindes gedeckt wird, sollte es ein oder zwei Schlücke von dem Badewasser trinken. Also ab in die Wanne!

Und wie leuchtet das Wasser?

Natürlich leuchtet das Vitamin-Wasser nicht von selbst, sondern nur mit Hilfe einer Schwarzlicht-Lampe. Wir haben eine kleine LED-UV-Taschenlampe** verwendet. Wer es heller möchte: Es gibt auch Birnen mit dem gängigen E27er-Gewinde, die man für unser Leucht-Bad z.B. in eine Decken-,Tisch- oder Wandleuchte hineinschrauben kann.

Ist das nicht gefährlich? Schwarzlicht ist UV-Licht. Grundsätzlich sind wir dem auch an der Sonne ausgesetzt, weshalb man sich ab einer gewissen Strahlungs-Stärke und Dauer mit Sonnencreme schützt. Für eine kurze Badezeit ist es eher unbedenklich. Man sollte nicht direkt in die Sonne hinein sehen. Am besten schaut man auch nicht direkt ins Schwarzlicht.

Sicheres Leuchtwasser mit Vitamin B

Für die Bade-Fotos habe ich den Mädels einen Badeanzug angezogen. Diesen haben wir dann später zum Waschen natürlich wieder ausgezogen.

Sinnes-Erfahrung mit Leuchtwasser

Mit dem Pinsel haben wir in einem Töpfchen noch etwas Farbe mit Vitamin-Traubenzucker angerührt und mit dieser Farbe dann unsere Arme und Hände, sowie die Badewanne bemalt. Das war ein tolles Mal-Erlebnis für die Kinder.

Viele Spielsachen leuchten ganz wunderbar unter Schwarzlicht. Die Farben verändern sich teilweise extrem. Manches gelbe Material wird Rosa. Lila leuchtet Weiß. Unser festes Badewannen-Spielzeug das Wasserschloss** z.B. sieht komplett verändert aus. Und das ist es, was das Leucht-Bad für die Kinder so spannend macht: Sie tauchen ein in eine ganz neue Welt. Eine geisterhafte Wasser-Welt.

Das Leuchtwasser Rezept

Zutaten für Leuchtwasser

Die kostengünstigste Alternative, die ich finden konnte, sind die Vitamin Traubenzucker von dm (pro Packung 75 Cent). Die sind ganz okay um eine kleine Menge Leuchtfarbe zum Malen anzumischen. Man muss sie nur mit ein wenig Wasser zerstampfen.

Für das Badewasser braucht man aber schon die hoch dosierten Kapseln. Da reicht eine Packung Traubenzucker nicht aus. Die Kapseln sind super zu öffnen und das Pulver löst sich schnelle auf. Zum Vergleich: Bei den Kapseln enthält eine einzelne 100mg Vitamin B 2, die ganze Traubenzucker-Packung enthält nur 14mg Vitamin B 2.

Für eine sehr gut leuchtende Badewanne braucht man aber nur 2 Kapseln und in einer Dose sind 60 Kapseln**. Das sind hoch gerechnet 30 Bäder und 33 Cent pro Bad. Aber man kann damit noch viele andere tolle Experimente für Kinder machen, wie z.B. die Leuchtknete und der leuchtender Eispalast.

Eure Ella

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen