Leucht Knete DIY – sicher & einfach

Leucht Knete Selber machen

Knete selbst zu machen ist soooo leicht. Ihr braucht dafür noch nicht einmal den Herd anwerfen, sondern einfach nur den Wasserkocher. Unsere geheime Zutat für die „Leucht Knete“ ist Vitamin B. Damit haben wir ja schon das Leuchtbad und den leuchtenden Eispalast gemacht. Aber ich erkläre jetzt noch einmal ganz genau, warum das alles so sicher und einfach ist.

Leucht Knete – sicher?

Ich weiß, dass beim Thema „Leuchten“ viele an giftige Chemikalien denken. Deshalb beruhige ich gerne gleich am Anfang, bevor Ängste aufkommen. Eigentlich ist „Leuchten“ für Vitamin B2 (Riboflavin) auch der falsche Begriff: Wir sprechen besser von Fluoreszieren. Denn das Vitamin leuchtet nicht von alleine, sondern nur unter Bestrahlung mit UV-Licht. Ich verwende dafür eine einfache UV Taschenlampe**.

Also das Vitamin B, welches wir für alle unsere Leucht-Projekte verwenden, stammt aus ganz normalen Vitamin B Kapseln**. Unser Körper braucht Vitamin B und ein Überschuss wird über den Urin ausgeschieden. Allerdings wird wahrscheinlich kein Kind so viel von unserer Knete Essen können, dass es überhaupt dazu kommt. Denn die Knete hat einen sehr hohen Salz-Anteil. Und allein dadurch wird ein Kind, das die Knete in den Mund nimmt, sie wahrscheinlich sofort freiwillig ausspucken.

Alle anderen Zutaten in unserem Knet-Rezept sind auch völlig ungefährlich, denn wir verwenden Zitronensäure statt Weinsteinpulver (Alaun), welches giftig sein soll und in vielen Knet-Rezepten vorkommt. Ansonsten nur noch Mehl, Wasser, Öl und Salz. Somit ist diese Knete wirklich komplett ungefährlich und sicher.

Leucht Knete – einfach?

Bevor ich das erstemal Knete gemacht habe, dachte ich es wird schwierig. Es gibt nämlich auch Rezepte, bei denen die ganze Knetmasse im Kochtopf auf dem Herd gekocht werden muss. Aber es geht auch einfacher. Ich habe die entsprechende Menge Wasser im Wasserkocher aufgekocht. Das Öl, die Zitronensäure und das Vitamin B Pulver direkt dazu getan. Diese Mischung wird dann aus dem Wasserkocher direkt über das abgewogene Mehl und Salz gekippt. Durchkneten und fertig zum Kneten.

Knete die leuchtet selber machen

Leucht Knete – das Rezept

  • 250 ml Wasser – im Wasserkocher aufkochen, in der Zwischenzeit
  • 250 g Mehl abwiegen
  • 100 g Salz dazuwiegen und mit dem Mehl vermengen
  • 1 EL Zitronensäure ins Wasser (direkt in den Wasserkocher)
  • 1 EL Öl ebenso ins Wasser geben
  • (10 Kapseln Vitamin B Pulver öffnen und ins Wasser)

Das heiße Wasser über das Salz-Mehl kippen und zu einer festen Masse Kneten. Da es sehr heiß ist evt. mit einem Löffel oder Rührgerät den Anfang machen. Man kann es dann aber sehr schnell anfassen und mit den Händen fertig Kneten.

Die Knete hat bei normalem Licht eine gelbe Farbe und leuchtet  unter UV-Licht auch in einem „Neon-Gelb“. Wenn ihr die Anschaffung der etwas teuren Vitamin B Kapseln vermeiden wollt, geht das ganze auch mit Tonic-Water, das Chinin enthält. Dieses leuchtet auch unter Schwarzlicht, aber nicht Gelb sondern Blau.

Allerdings kann es sein, dass durch den Zuckergehalt die Knete schneller schlecht wird. Die reine Salz-Knete sollte bis zu einem halben Jahr halten. Natürlich immer in einer luftdichten Dose aufbewahren. Für Knete ohne Leuchteffekt: Einfach das Vitamin B weglassen.

Ideen zum Spielen mit Leucht Knete

  • Kneten bei Tageslicht und die Ergebnisse dann in einem dunklen Zimmer im UV-Licht bewundern
  • Kneten im Dunkeln mit UV-Lampe, zum Beispiel ein paar gruselige Gespenster
  • fertige Knet-Figuren bei 140° ca. 1 Stunden im Ofen trocknen – damit ein Leucht-Theater aufführen
  • Auf einem Blech oder Karton so wie wir eine Landschaft modellieren und abfotografieren (wenn ihr die Landschaft verändert und mehrere Fotos macht, könnt ihr aus den ausgedruckten Bildern sogar ein Daumenkino basteln)

Wenn ihr genug mit der Leucht Knete experimentiert habt, könnt ihr die Knete auch immer noch einfärben mit Lebensmittel-Farben. Ich glaube, dass das Vitamin B nicht genug leuchtet, wenn man noch eine Lebensmittel-Farbe hinzufügt.

Viel Spass beim Kneten ob mit oder ohne Leucht-Effekt!

Eure Ella

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen