Narben für dein „Schön sein“ – Starke-Songs #6

Posted on 8. Mai 2017 in Musik/ Strong Songs
Narben für deine Schönheit Starke Songs Blog Reihe

Das Thema „Schönheits-Druck“ ist momentan wieder sehr aktuell: Am Donnerstag läuft der Film „Embrace“ erstmalig in einigen ausgwählten deutschen Kinos. Und da in meiner Blog-Reihe auch der letzte Song thematisch dazu passte, möchte ich hier einfach nochmal anschließen.

Gleichzeitig gibt es auch einen neuen Titel & ein neues Titel-Bild für die Reihe. Von den ehemaligen „Starke-Kids-Song“ habe ich das „Kids“ gestrichen, denn natürlich sind die Songs für jeden (sollen aber besonders die junge Generation wach rütteln). Heute mit einem „A-capella-Cover“ von Alessia Cara’s „Scars to your Beautiful“.

Narben für dein „Schön sein“

Ich habe mir für die Vorstellung des Songs ein Cover der Gruppe „Cimorelli“ ausgesucht. Die sechs (US-amerikanischen) Schwestern haben eine kleine Youtube-Karriere hingelegt. Nicht nur, dass die Mädels so schön zusammen harmonieren, sie sind auch ein gutes Beispiel für „natürliche Schönheit“ und dass weniger (Styling und MakeUp) oft mehr ist.

Unter dem nun folgenden engl. Songtext findest du meine deutsche Text-Interpretation. Ich freue mich über deine Meinung zu dem Song, dem Text und dem Thema (in den Kommentaren). Kennst du noch andere Songs die das Thema aufgreifen? Ich bin gespannt, von dir zu lesen.

Mamablog Herzkindmama - Ella

Scars to your Beautiful – Lyrics

She just wants to be beautiful
She goes unnoticed, she knows no limits
She craves attention, she praises an image
She prays to be sculpted by the sculptor

She don’t see the light that’s shining
Deeper than the eyes can find it
Maybe we have made her blind, so
she tries to cover up her pain and cut her woes away
‚Cause cover girls don’t cry after their face is made

There’s a hope that’s waiting for you in the dark
You should know you’re beautiful just the way you are
You don’t have to change a thing, the world could change it’s heart
No scars to your beautiful, we’re stars and we’re beautiful

She has dreams to be an envy, so she’s starving
You know, covergirls eat nothing
She says beauty is pain and there’s beauty in everything
What’s a little bit of hunger?
I could go a little while longer, she fades away

She don’t see her perfect, she don’t understand she’s worth it
Her beauty goes deeper than the surface
To all the girls that’s hurting
Let me be your mirror, help you see a little bit clearer
The light that shines within

No better you than the you that you are (no better you than the you that you are)
No better life than the life we’re living (no better life than the life we’re living)
No better time for your shine, you’re a star (no better time for your shine, you’re a star)
Oh, you’re beautiful, oh, you’re beautiful

Keine Narben für dein „Schön sein“

Sie will einfach schön sein
Sie bleibt unbemerkt, sie kennt keine Grenzen
Sie sehnt sich nach Anerkennung, sie verherrlicht ein Bildnis
Sie betet dafür, von einem Bildhauer geformt zu sein

Sie sieht es nicht – das leuchtende Licht
Tiefer als die Augen es finden können
Vielleicht haben wir sie blind gemacht, nun…
…versucht sie ihren Schmerz zu verdecken und ihr Leid los zu werden
Denn Titel-Mädchen weinen nicht, sobald ihr Gesicht „gemacht“ ist

Da ist Hoffnung, die in der Dunkelheit auf dich wartet
Du sollst wissen, dass du schön bist, einfach so wie du bist
Du musst keine Sache an dir ändern, die WELT braucht einen Sinneswandel
Keine Narben für dein „Schön sein“, wir sind Sterne und wir sind schön

Sie träumt davon beneidet zu werden, also hungert sie
Du weißt, Titel-Mädchen essen nichts
Sie sagt, Schönheit ist Schmerz und es ist Schönheit in allem
Was ist schon ein bisschen Hunger?
Ich könnte noch ein wenig länger, sie verschwindet schon

Sie sieht nicht ihre Vollkommenheit, sie versteht nicht, wie wertvoll sie ist
Ihre Schönheit liegt unter der Oberfläche
An alle Mädchen die leiden:
Lasst mich euer Spiegel sein, euch helfen es etwas klarer zu sehen
Das Licht, das von innen scheint

Kein besseres DU als das DU das du bist
Kein besseres Leben als das Leben, das wir leben
Keine bessere Zeit für dich zu scheinen, du bist ein Stern
Oh du bist schön – oh du bist schön!

5 Comments

  • Reply Lady Evil 9. Mai 2017 at 17:10

    Ich könnte da noch „Pride“ von Incura beisteuern. 🙂 -> https://www.youtube.com/watch?v=UsJovmxydKs <-
    Es geht nicht ausdrücklich um Schönheit, aber ganz allgemein um das Annehmen seiner selbst wie man ist.

    Grüßchen!

    • Reply Ella 9. Mai 2017 at 17:24

      Liebe Lady Evil, vielen Dank für den Tipp 🙂 „We need to stop hurting ourselves. We need to start loving ourselves“ Gefällt mir gut. LG Ella

      • Reply Lady Evil 9. Mai 2017 at 17:30

        Gern geschehen liebe Ella!
        Die Band lohnt sich. 🙂

        Grüßchen!

  • Reply Sabienes 11. Mai 2017 at 21:48

    Ich fand das Lied zuerst ein wenig durchschnittlich, bis ich mal in die Lyrics hineingehört habe.
    Narben habe ich ja schon … 😉
    LG
    Sabienes

    • Reply Ella 11. Mai 2017 at 22:24

      Liebe Sabienes, ja die Lyrics machen den Song wirklich aus. Vielleicht fehlt dir aber beim dieser A-Capella Version auch das Schlagzeug und der Bass. Irgendwer hat mal gesagt „Mädchen-A-Capella-Gruppen wären langweilig“ (ah ich glaub‘ das Statement war sogar aus dem Film Pitch-Perfect) – vielleicht sollte eine der Schwestern noch Beat Box lernen 😀

    Was denkst du?

    Back to top
     Herzkind-Mama-Motherlove-Logo
    Jetzt die Herz-News abonnieren & als Dankeschön

    Kostenloses Work-Sheet „Familien Regeln“ herunterladen

    (Austragen jederzeit möglich.)

    Datenschutzerklärung

    %d Bloggern gefällt das:

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen