Wimpel Girlande aus Papier DIY – leicht

Wimpelkette selber basteln

Diese hübsche Ketten aus dreieckigen Fähnchen ist nicht nur eine tolle Deko für die nächste Party. Sie ist auch ein fantastisches Accessoire fürs Kinderzimmer, Wohnzimmer oder die Küche. Die Wimpel Girlande ist super schnell und leicht gebastelt. Zusammen mit der 5-Jährigen habe ich unter 30 Minuten gebraucht. Die dreifarbige Wimpel Kette ziert nun das neue Bett der bald Dreijährigen. Ich liebe solche einfachen Bastelideen und kann dabei sehr gut entspannen, während ich mit meinen Kindern etwas schönes für unser Zuhause herstelle.

Deine eMail für WENIGER Mama-Stress:

Du möchtest kostenlose Entspannungs-Tipps und Neuigkeiten von HerzkindMama.de erhalten und stimmst der Datenschutzerklärung & Erfolgsmessung zu. Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Bist du dabei?

Wimpel Girlande, was brauchst du?

Wir haben einfach verarbeitet, was wir schon zu Hause hatten:

  • eine schwarze Bauwollschnur (hier wäre eine weiße vielleicht schöner)
  • buntes Druckerpapier in A4 Format (schön ist auch gemustertes Papier)
  • eine günstige Schneidemaschine für A4** (ist nicht unbedingt notwendig, damit geht es aber um einiges schneller)
  • einen Klebestift zum ankleben der Fähnchen
  • eine Schere zum Abschneiden der überstehenden Ecken

Zuschnitt und Verklebung

Aus einem DIN A 4 Blatt bekommst du zwei Dreiecke. Dafür musst du das Blatt zuerst einmal in der Mitte falten, so dass ein A5 Format entsteht. Und jetzt machst du eine kleine Faltmarkierung in der Mitte des kürzeren Randes. Das heißt du faltest die Ecken nur kurz aufeinander um am unteren Ende der Faltung kurz mit dem Nagel aufzudrücken. Dann ensteht diese Kerbe.

Wimpel Girlande Anleitung

Die Kerbe und die oberen Ecken sind nun die Markierungspunkte für die Schneidemaschine. Falls du ohne Schneidemaschine arbeitest, kannst du einfach mit Hilfe eines langen Lineals (oder einer Buckkante) Linien von den Ecken zur Kerbe ziehen und an diesen Linien mit einer Schere entlang schneiden.

12 Fähnchen reichen in etwa für eine 1,80 Meter lange Wimpelkette. Also brauchst du dafür insgesamt sechs DIN A 4 Blätter (je 2 von einer Farbe bei 3 Farben). Die kurze Kante des Dreiecks streichst du einfach fingerbreit mit dem Klebestift ein, die Schnur darauf legen, die Kante umkleben und gut fest drücken. Mit der Schere werden noch die kleinen überstehenden Ränder vom Umfalten abgeschnitten.

Ich war richtig von den Socken, dass wir diese Wimpel Girlande so schnell fertig stellen konnten. Also falls du eine spontane Party veranstalten solltest, ist die Wimpel Kette eine einfach und schnell umsetzbare Deko, die auch noch klasse aussieht.

 

Partystress? Nicht mit dir!

 


Party-Vorbereitungen können schnell in Stress ausarten, weil wir es als Mamas besonders schön machen wollen für unsere Kids. Dabei ist das wichtigste, das Zusammensein für die Kinder. Also Stress dich nicht mit zu viel Vorbereitungen. Weniger Deko ist oft mehr. Und wenig selbstgemachte, einfache Deko ist meistens viel schöner, als ein Haufen gekaufte.  Und so eine neutrale Wimpelkette kannst du auch nach der Party noch etwas hängen lassen. Also mach dir keinen Aufräumstress.

Mamastress
Deine eMail für mehr Entspannung im Familienleben:

 

Du stimmst dem Erhalt kostenloser Entspannungs-Tipps und Neuigkeiten von HerzkindMama.de, der Datenschutzerklärung & Erfolgsmessung zu. Einfach testen, jederzeit austragen.

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen