Melonen-Eis am Stiel selbermachen

Melonen-Eis am Stiel gefrorene Melone

Der Sommer ist da und heute habe ich ein einfaches und leckeres Erfrischungs-Eis für euch: Unser Melonen-Eis aus Wassermelonen-Stücken gelingt immer. Ihr braucht auch keine besonderen Stiele dafür: Es gibt eine Alternative, die ihr bestimmt schon zu Hause habt.

Melonen-Eis, so geht’s

Grundsätzlich könnt ihr für unser Eis am Stiel jede Melone verwenden. Hier findet ihr ein paar Tipps zum Melonen-Kauf und Verarbeitung. Schneidet ein langes, dünnes „Schiff“ von der Melone ab, das ihr dann in spitze, dreieckige Scheiben schneidet. An der kurzen Seite der Dreiecke soll noch die Schale sein, denn dort wird dann der Stiel hinein gesteckt.

Wir haben Kunststoff-Stiele von unserem Wasser-Eis-Bereiter verwendet, ihr könnt aber auch Holzstäbchen oder Cupcake-Stiele nehmen. Oder als Notlösung: Teelöffel mit dem Griff nach oben in die Melone stecken. Es hilft eventuell vorher die Schale an der Stelle für den Stiel mit einem Messer anzustechen. Theoretisch könnt ihr das Melonen-Eis auch ohne die Schale machen, aber ich finde es gibt dem Stiel einen besseren Halt und sieht zu dem auch noch schöner (bunter) aus.

Melonen-EIs am Stiel mit Choco Dots - Schokoladen Kernen

Essbare Schoko-Kerne

Wenn ihr wollt könnt ihr ein bisschen Schokolade (hier dunkle Kuvertüre) kurz in der Mikrowelle erwärmen und mit einem Spieß oder Spritzbeutel (für die Akkuraten) auf einer Seite der Melonen-Stücke kleine Schoko-Punkte auftragen. Diese „Choco Dots“ sehen ein bisschen aus wie Wassermelonen-Kerne und sind nochmal ein kleines Highlight, besonders für die Kids.

Ich habe die Stiel-Melonen dann einfach zusammen mit dem Teller ins Gefrierfach gestellt. Beim raus nehmen muss man sie eventuell etwas auftauen lassen um sie vom Teller zu entfernen. Oder man nimmt ein Messer zur Hand um sie schneller zu lösen.

Noch mehr Deko-Ideen

Es muss nicht immer Schokolade sein: Als Alternative Deko könnt ihr auch Kokos-Flocken, Krokant, Pistazien oder Mandel-Spliter über die Melonen-Stücke streuen und miteinfrieren. Eine tolle Kombination wäre auch frische Minze (fein gehackte Minzblätter) als Streu-Deko.

Habt ihr vielleicht noch eine tolle Idee für das Melonen-Eis? Ich freue mich über eure Kommentare (am Ende der Seite).

Eure Ella

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen