Liebenswerte Macken meiner Kinder?

Auch kleine Kinder haben ihre Eigenarten und Marotten. Wiebke von „Verflixter Alltag“ hat diesen Monat die Aktion „Liebenswerte Macken“ gestartet. Ich freue mich dabei zu sein. Hier erfahrt ihr die sonderbaren Verhaltensweisen von Sausemädchen und Mausemädchen.

Liebenswerte Macken unseres Mausemädchens

Unsere jüngste wird im April drei Jahre alt. Für ihr Alter ist sie schon außerordentlich eitel. Sie zieht gerne Kleider an. Schlechter Zeitpunkt dafür, weil sie gerade mitten im Töpfchentraining ist. Mit einem Kleid muss man da halt viel besser aufpassen, damit es nicht ins Töpfchen hängt und so weiter. Wenn ich ihr aber aus praktischen Gründen sage, dass sie einen Pulli anziehen muss, bekommt sie schon mal einen Schreikrampf: „Will aber Kleid!“

Sie möchte Nagellack! Ihrer zwei Jahre älteren Schwester sind solche Dinge gar nicht wichtig. Mausemädchen sagt genau welche Farbe sie will. Hält beim Lackieren und Trocknen still wie eine Puppe. Ich gebe einfach ihrer Tante die Schuld, die sich im letzten Sommerurlaub vor ihren Augen die Nägel lackiert hat. Seitdem ist sie sehr darauf erpicht immer gut auszusehen. Genauso wie sie sich gerne im Spiegel ansieht und fotografiert werden will: „Mama mach ein Foto!“

Ihre lustigste Marotte ist aber DIE beim Zähneputzen. Wenn nach dem Putzen nämlich Gegurgelt wird. Sie nimmt einen Schluck aus dem Gurgelbecher. Klettert von ihrem Waschbecken-Hocker. Geht hinüber zur Badewanne. Und spuckt dort hinein. Ich muss immer wieder schmunzeln, wenn sie das tut. Woher sie das hat? Ich weiß es nicht. Vielleicht ist es schöner das Wasser im Badewannen-Abfluss verschwinden zu sehen als im Waschbecken.

Liebenswerte Macken des Sausemädchens

Unsere „Große“ wird im März fünf Jahre alt. Sie hat eine ausgeprägte Leidenschaft fürs Höhlen-Bauen. Ich würde das mittlerweile schon als Marotte bezeichnen. Nervig ist vor allem: Ständig werden sämtliche Kissen und Decken entwendet. Sie baut aber mittlerweile schon seit sie zweieinhalb Jahre alt ist. Hier habe ich ein kleines Suchbild mit einer ihrer Höhlen auf Instagram gepostet. Findet ihr den Weihnachtsbaum?

Der lustigste Tick von unserem Sausemädchen ist aber der, welcher das Titelbild ziert: Sie zieht sich nur noch unterschiedliche Socken an. Ich habe das in diesem Artikel schon einmal kurz erwähnt, weil es dort auch so ins Auge sticht. Letztens wollte der Brausepapa ihr mal Socken aus dem Schrank holen. „Ich finde keine zwei gleichen Socken!“ Tja, kein Wunder. Als ich sie heute morgen gebeten habe mir für ihre Schwester Socken zu bringen, bekam ich das:

Trend unterschiedliche Socken

Welche Macken habt ihr? Oder seid ihr macke-l-los?

Noch mehr über meine Mädchen erfahrt ihr in diesem Artikel über die Unterschiede zwischen Geschwisterkindern.

Eure Ella

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen