Granatapfel zum abpflücken – Brotbox #5

Posted on 17. Februar 2016 in Kreative Brotdosen
Brotbox Bento Granatapfel Trockenobst

Ich glaube es ja selbst kaum, aber das Sausemädchen steht seit neustem auf Granatapfel. Sonst wird alles was mit Kernen zu tun hat ja verteufelt. Was ist da bloß los? Aber ich freue mich ja. Ich liebe ihn ja auch, den Granatapfel!

Leider sind Granatäpfel anscheinend eine sehr unbekannte Frucht. Sogar von einer Kassiererin im REWE wurde ich letztens gefragt: „Äh, was ist das nochmal?“ – die wusste nicht, nach welcher Nummer sie suchen sollte. Im Nachhinein hätte ich ihr einfach ein günstigeres unbekanntes Gemüse nennen sollen, wie „Pastinake“. Ach ja, schlagfertig müsste man sein 😉

Einen älteren Herren durften ich, zusammen mit einer anderen Kundin, auch schon aufklären. Er stand vor den Granatäpfeln und hielt fragend einen in der Hand. Sie kam von recht und ich von links und wir wollten uns beide einen nehmen. Er: „Was ist das eigentlich?“ Wir (total synchron): „Ein Granatapfel!“

Granatapfel, wie essen?

Mir tut das immer im Herzen weh, wenn ich sehe, wie ein Granatapfel von oben nach unten in zwei Hälften geschnitten wird. Bitte nicht! Erstens gibt das eine rießige Sauerei: Denkt mal an eine blutige Szene aus einem Horrorfilm! Und zweitens werden dadurch viele schöne Kerne zerstört.

Ich schneide beim Granatapfel nur oben ein Stück von der Schale ab und breche ihn dann mit beiden Daumen auf. Wenn man die Kerne alle säuberlich lösen möchte, kann man die Einzelteile in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und darin abstreifen. Die Kerne sinken dann nach unten und die Haut-Teile schwimmen nach oben. Dann kann man sie einfach abkippen.

Granatapfelsplitter

Für diese Brotbox habe ich einfach einen größeren Splitter mit Schale von der Haut befreit und ihn mit den Kernen nach oben in eine Silikon-Muffinform gelegt. So kann das Töchterchen die Kerne einfach pflücken. Ich finde es macht nämlich auch sehr viel Spass, den Granatapfel so zu essen.

Käse-Cabanossi-Spieße auf Salat

Den Käse gibt es schon gewürfelt zu kaufen. Sehr praktisch, wie ich finde. Die Würstchen natürlich auch. Da sag nochmal einer das so eine Box viel Zeit in Anspruch nimmt 😉

Die Party-Picker gibt es hier:

**

Bento Picks

Mini-Brot-Ausstecher

Brot ohne alles geht auch. Mit diesen Mini-Ausstechformen kann man alles mögliche (auch Obst und Gemüse) in kleines süßes Fingerfood verwandeln:

**

Mini-Ausstecher

Trockenobst

Den Früchte-Mix, der diese Brotbox komplett macht, habe ich euch hier auf Instagram gezeigt. Diese praktischen Dosen gab es am Montag bei Aldi. Vielleicht ist ja noch was da. Ansonsten gibt es Trockenobst-Mischungen auch teilweise bei den Knabbersachen / bei Nüssen / Studentenfutter.

Ich müsste es eigentlich mal stoppen, aber für diese Box habe ich bestimmt keine 2 Minuten gebraucht. Und auf jeden Fall ein Lächeln auf das Gesicht meines Kindergartenkindes gezaubert 🙂

Haben eure Kinder seltsame Vorlieben beim Essen, bei denen ihr dachtet, das mögen sie bestimmt nicht?

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen