Pomponkette & Quastenkette DIY mit kostenloser Vorlage

Eine Pomponkette selbst zu machen ist überhaupt nicht schwer und die Quastenkette ist sogar noch schneller gebastelt. Hier gibt es die Vorlagen und Anleitung für die süßen Kinderketten im passenden weihnachtlichen Flair.

Mit dieser druckbaren Vorlage, etwas Wolle, Schnur, Stoff und Pappe – kannst du auch schon loslegen:

Pomponkette

Mir gefallen die kleinen Pompons am besten, auch wenn sie etwas aufwendiger in der Herstellung sind, als die Quasten.

Für die Pompons musst du eine der Donut-Vorlage zweimal auf Pappe übertragen, die beiden Ringe zusammenlegen und mit Wolle umwickeln:

Wir haben für unsere Pomponkette mit dem Sternanhänger die kleinere Donut-Vorlage verwendet. Das umwickeln ist eine tolle Aufgabe für die Kids.

Wenn die Scheiben komplett umwickelt sind, musst du einfach am Rand zwischen den Scheiben mit einer Nagelschere entlang schneiden.

Während des Schneidens solltest du die Scheiben und die Wolle aber noch gut festhalten, bis du eine Schnur zwischen die Scheiben gezogen und einen Knoten gemacht hast.

Anschließend kannst du den gut verknoteten Pompon von den Scheibe lösen und mit der Nagelschere noch ein wenig zurecht schneiden.

Stoffanhänger – Stern oder Tannenbaum

Es reicht schon ein altes Küchentuch oder ein anderer kleiner Stoffrest als Grundlage für einen Stoffanhänger. Für die Füllung haben wir ein paar Wattepads zerrupft.

Übertrage die Vorlage zweimal auf deinen Stoff. Schneide die beiden Teile aus und nähe sie links aufeinander. Lasse dabei eine innere Ecke offen um den Stern umzustülpen und anschließend zu füllen.

Ein Kugelschreiber kann beim Umstülpen und Füllen gute Dienste leisten. Nähe den gefüllten Stoffanhänger von außen zu. Zur Dekoration kannst du mit einem Filzstift z.B. Augen aufmalen.

Den Tannenbaumanhänger haben wir mit Glitzernagellack dekoriert.

Quastenkette Variante

Als Alternative zu den Pompons kannst du auch einfache Qasten aus Wolle oder Garn machen. Dafür übertrage die quadratische Vorlage, je nach Garn-Typ die größere oder die kleinere auf Pappe.

Umwickle die Pappe auf der Mittellinie mit dem Faden und schneide die Pappe anschließend unter dem Garn an der Kreuzlinie durch. An dieser Stelle kannst du nun mit einem weiteren Faden die Quaste zusammenknoten. Schneide dann am unteren Rand der Pappe die Quaste durch.

Mit einer passenden Schnur lassen sich alle Anhänger an einer Kette befestigen. Zum leichteren An- um Ausziehen haben wir einen Schiebeknoten für die Kette verwendet.

Viel Spaß mit unserem DIY. Ich freue mich über die Zusendung eurer Kreationen,

Alles Liebe

Ella

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen