Homeschooling Unterstützung – So gestaltest du einen angenehmen Co-Working-Space für dich und deine Kinder

Viele Eltern wünschen sich momentan Homeschooling Unterstützung beim coronabedingten „Distance Learning“. Hier kommt Hilfe und zwar in Form von Gestaltungs-Tipps der Architektin Kristin Engel für eine sinnvolle Co-Working-Space Gestaltung:

Dem neuen Jahr sieht man oft mit viel Energie und einem extra Schub Tatendrang entgegen. Doch für viele fällt diese beschwingte Stimmung in diesem Jahr irgendwie aus. Denn es gilt: Neues Jahr, altes Chaos.Und mit dem muss man erst einmal klarkommen.

Wieder heißt es jonglieren zwischen Home Office und Home Schooling, zwischen Rückenschmerzen und Nervenzusammenbruch. Die Stimmung Zuhause ist angespannt, die Motivation, Schulaufgaben zu bewältigen, bescheiden und der Frust über fehlenden Arbeitsplatz und das daraus resultierende Chaos staut sich immer weiter auf.

Als Architektin weiß ich, dass der Raum, der uns umgibt, immer Einfluß auf uns hat – bewusst und vor allem unbewusst. Haben wir Räume, in denen wir uns wohlfühlen, in denen wir durchatmen können, einen Rückzugsort, an dem wir Ruhe finden, fällt uns auch der Umgang mit Stresssituation wesentlich leichter. Er beruhigt uns, gibt uns neue Energie und Kraft für die Herausforderungen des Alltags. Dabei sei gleich gesagt, die Größe des Raumes selbst spielt eher eine untergeordnete Rolle. Es sind eher die unharmonische Gestaltung und eine schlechte räumliche Organisation, die unser Zuhause negativ beeinflussen und uns Unruhe bringen.

Fehlende Struktur und zu wenig Stauflächen verursachen Unordnung. Und Unordnung verursacht Unzufriedenheit. Um die Stimmung etwas zu heben und vielleicht doch ein wenig Spaß ins Homeschooling zu bringen, können also ein paar gestalterische Veränderungen schon Großes bewirken. Gut, wenn sie praktisch sind und die Situation Zuhause etwas entspannen und Arbeitsabläufe erleichtern.

Ich habe ein paar Tips und Hacks für dich zusammengestellt, mit denen auch das leidige Thema Homeschooling Unterstützung etwas entspannter wird.

Homeschooling Unterstützung durch einen Co-Working-Space – Kurze Wege und gute Gesellschaft

Es kann auf Dauer doch ziemlich anstrengend sein, von Kinderzimmer zu Kinderzimmer zu laufen, um bei den Unterrichtseinheiten zu unterstützen und gleichzeitig noch selbst auf die Mails der eigenen Kollegen reagieren zu müssen. Macht doch den großen Esstisch zum Co-Working-Space, mit allem, was dazu gehört! Frischer Kaffee für die Eltern, Tee für die Kleinen, gezapft und getrunken in der (Tee-)küche, damit auch keine Getränke über die Arbeitsmaterialien tropfen.

Natürlich braucht es hier ein paar Regeln. So könnte es beim Start in den Arbeitstag am großen Tisch einen kurzen Austausch geben, ein morgendliches Meeting. Jedes Teammitglied erläutert, was seine aktuellen Aufgaben sein werden und wobei es Unterstützung braucht. Anschließend gibt es die Zeit des konzentrieren Arbeitens. Jeder für sich, doch niemand allein. Schon diese Tatsache kann es wesentlich entspannter machen. Und du bist immer da, sobald jemand deine Unterstützung beim Schulstoff braucht.

Hierbei geht es darum, nicht nur Wege zu minimieren, sondern auch ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und gegenseitiger Unterstützung mitzugeben. Außerdem kann es sehr motivierend sein, wenn die neue Situation spielersicher angegangen wird, eben im neuen Co-Working-Space.

1, 2, 3 – Tisch wieder frei

Ja, die Co-Working-Idee hat den kleinen Nachteil, dass der Esstisch der Familie zugestellt ist. Das ständige hin- und herräumen nervt schnell und kostet zu viel Zeit. Doch auch dem kann man mit kleinen Tricks entgegen wirken.

Sinnvoll zum Beispiel, wenn jeder eine große Box, eine Ablage oder ein Tablett bekommt, auf dem wichtige Arbeitsutensilien platziert werden können. Federmappe, Bastelzeug und Schreibheft werden darin stets gesammelt gehalten und am Ende des Tages wird die Box oder das Tablett schnell und einfach ins Kinderzimmer zurückgetragen. Alles an seinem Ort und der Tisch ist Ruckzuck wieder freigeräumt.

Wer noch mehr Platz für Ablage braucht und den Arbeitsfläche möglichst freihalten möchte, kann auf einen kleinen Rollwagen zurückgreifen, der Büromaterial und Lehrbücher beinhaltet. Dieser wird dann ganz einfach an den Tisch geschoben und schon kann das Arbeiten beginnen.

Das Auge lernt mit – Ein inspirierendes Umfeld

Wie schon einleitend geschrieben, haben die Räume, die uns umgeben, einen enormen Einfluss auf unser Wohlbefinden und somit auch die Motivation. Schaffe also eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der ihr euch wohl fühlt. Für dich ein schöner Strauß Blumen, zur Not abseits des Tisches platziert, eine Pinnwand mit den Lieblingsmotiven der Kinder – coole Sprüche oder Postkarten zum Beispiel. Macht es zu eurem inspirierenden Ort, zu eurer kleinen Ideenschmiede. Versucht zu viel optische Unruhe zu vermeiden, schafft Struktur und Ordnung in der näheren Umgebung, um so die Konzentration möglichst lang aufrecht erhalten zu können.

Über die Autorin

Ich bin Kristin Engel, selbständige Architektin und Interior Designerin aus Berlin. Ich schaffe wunderschöne, persönliche Räume zum Wohlfühlen. Als Mama von zwei kleinen Kindern kenne ich jedoch sehr gut das tägliche Chaos und habe ein Zuhause, das meist nicht wie aus dem Hochglanzmagazin aussieht. Zumindest nicht die Seite des Raumes, die sich hinter der Kamera des Instagram Posts befindet. Und gerade darin liegt meine große Leidenschaft: In 1:1 Arbeit und in meinen Online Kursen persönliche Orte schaffen, die die Bedürfnisse aller erfüllen, gut strukturiert sind und dabei toll aussehen, auch wenn man gerade wieder über Legos stolpert.

Mit welchen simplen Schritten du schnell mehr Struktur schaffst und ein wunderschönes, harmonisches Zuhause gestaltest, habe ich auf 33 Seiten in meinem kostenlosen englisch-sprachigen Taschenplaner zusammengestellt: Taschenplaner mit Tipps für ein harmonisches Zuhause herunterladen.

Mehr Infos zu mir und meiner Arbeit findest du auch unter www.studiokristinengel.de

, ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen