Brotbox mit tollen Ideen #3

Ideen für die Brotdose

Willkommen zurück in der bunten Brotdosen-Welt. Das heutige Kindergarten Bento ist mit etwas Vorbereitung verbunden. Aber da ich momentan selbst gerne Chia Pudding esse, eigentlich kein Problem. Ich habe dann einfach ein bisschen etwas für das Töchterchen abgezweigt.

Und so ein Chia Pudding bereitet sich ja fast von selbst über Nacht zu. Wer es nicht kennt: Mehr erfahrt ihr im unteren Abschnitt. Ich habe ja letztens auf Instagram gepostet, das unser Sausemädchen plötzlich ein seltsames Verlangen nach Chia-Pudding hatte. Also dachte ich warum nicht mal eine kleine Portion mit in die Brotbox geben?

Kindergarten Bento – die Dritte

Falls ihr euch fragt, ob das alles noch so schön aussieht, wenn die Brotzeitdose** im Kindergarten geöffnet wird: Ich habe hier kürzlich erst unseren Kindergarten-Rucksack vorgestellt. Und dadurch, dass er ein waagrechtes Fach hat und ich ihn selbst zum Kindergarten transportiere und in die Garderobe hänge – Hoffe ich zumindest, dass es wirklich noch so aussieht.

Langfristig werde ich auf jeden Fall noch eine richtige Bento-Dose anschaffen, bei der alle Abteilungen voneinander getrennt sind. Ich habe da auch schon eine hübsche entdeckt. Kostenpunkt allerdings um die € 30. Vielleicht bekommt Sausemädchen die zu ihrem 5. Geburtstag im März. Mal schauen. Kommen wir mal zum heutigen Inhalt:

Deftige Spießchen

Hier muss ich nicht viel dazu sagen. Da die linke Seite etwas süßlastig geworden ist, dachte ich mir, ich ergänze besser mit etwas Pianktem. Insgesamt 3 Picker mit je einer Mini Essig Gurke (diese sind mit Honig verfeinert, gibt es so fertig im Glas), einer Mini Plaumen-Tomate und einem Stückchen Geflügel-Fleischwurst.

Nutella Röllchen

Hier habe ich eine Scheibe Vollkorntoast (ungetoastet) mit dem Nudelholz ausgerollt und mit Nutella bestrichen. Diese „Platte“ wird anschließend in drei Streifen geschnitten, welche dann zusammen gerollt werden, wie kleine Pfannkuchen. Diese Röllchen kann man alternativ auch mit Leberwurst, Frischkäse, Marmelade, Streichkäse oder Brotaufstrich machen.

Chia Pudding mit Topping

Chia-Samen** sind ein wahres „Super Food“ und gehören eigentlich in jeden Haushalt 😉 – Ich habe ein Grundrezept für meinen Chia-Pudding: 4 EL Chia-Samen, 125ml Milch, 2 EL Stevia Pulver (als Zucker-Ersatz). Diese Zutaten einfach zusammen rühren und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Dieser Pudding wird eher nicht so fest. Ich persönlich mag es auch lieber etwas „schleimiger“. Unser Topping ist heute Preiselbeer-Birnen-Kompott aus dem Glas. Natürlich noch viel besser mit frischem Obst der Saison. Chia-Pudding sieht man ganz oft mit Himbeeren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen