Plus Size Bloggerinnen sei Dank für die coolen Blogbeiträge

Posted on 10. Mai 2018 in Blogparaden & Co.

Ihr habt mein Selbstbewusstsein sehr gestärkt, liebe Plus Size Bloggerinnen. Und ihr habt es geschafft, dass ich mich für Mode interessiere: Ich war mal ein Mensch der teilweise nur ein Paar Schuhe hatte. Ungelogen!

Und da ich diese Woche mal wieder an der Reihe bin, mit den coolen Blogbeiträgen (jede zweite Woche darf die liebe Sabienes ), möchte ich ein wenig zurück geben und mein Glücksgefühl teilen.

Aber bitte geh jetzt nicht, liebe(r) LeserIN, wenn du sebst keine Plus Size Frau bist: Viele haben immer noch mit Vorurteilen zu kämpfen. Und es hilft, dass alle Menschen einmal genau hinsehen, um die wahre Schönheit zu erkennen.

Es ist vergleichbar mit einer neuen CD, je öfter man sie hört, desto mehr mag man sieh auch. Und je öfter man hinsieht, desto schöner findet man Menschen die nicht dem Schönheitsideal entsprechen.

Denn ein erster Eindruck löst bei uns allen ein gewisses Schubladen-Denken aus. Zum Beispiel: „Faul oder ungesund…“ – „Hübsch oder sympatisch…“

Ich würde mich freuen wenn du als Selbst-Test einmal wirklich alle Artikel, die ich gleich verlinke, anklickst und deine eigene Reaktion beobachtest.

Anders sein, ist das gut? Viele Menschen leben nach dem Motto „bloß nicht aus der Reihe tanzen“. Wir machen vieles unbewusst um nicht anzuecken oder weil man es halt so macht:

Lu von Luziehtan hat kürzlich eine sehr bestärkende Erfahrung gemacht, weil sie das alles abgeschüttelt hat. Und sich gesagt hat: Egal was die anderen denken, ich mache das jetzt ganz alleine!

Auch die liebe Katha von Kathastrophal schmiedet Pläne für den Wonnemonat Mai und schwärmt von Eis, Musik und schönem Wetter. Was wären wir alle ohne Dinge, auf die wir uns freuen. Diese Vorfreude steckt definitiv an!

Apropos Pläne für die warme Jahreszeit: Hier rückt wieder die Frage nach dem „Bikini Body“ in die Köpfe vieler Menschen: Kann ich so wie ich bin, in Bademode in die Öffentlichkeit gehen?

Warum verderben sich viele Frauen durch diese Frage den ganzen Sommer? Da kam mir Anna O’Brien, ihres Zeichens Plus Size Model und Bloggerin auf Glitterandlazers gerade recht mit einem „Skandal“, der die Gemüter spaltet:

Leider hat sie auf ihrem eigene Blog darüber nicht geschrieben (nur auf Instagram), also verlinke ich hier an dieser Stelle einen Zeitungsartikel über den Bikini-Skandal, welcher außerdem noch ein tolles Video von Nora Tschirner zum Thema „Body Shaming“ enthält (, in dem Heidi Klum ein wenig gerupft wird).

Absolut sehenswert!

Und außerdem passend zum Thema Body Shaming läufte heute die neue Komödie von Amy Schumer „I feel pretty“ in den Kinos an:

Die übergewichtige Rene kämpft damit „nicht hübsch“ zu sein. Bei einem Unfall mit Gehirnerschütterung wird aber ein Schalter bei ihr umgelegt: Plötzlich findet sie sich absolut schön und die Reaktionen ihrer Umwelt auf ihre neu gewonnene Selbsteinschätzung sind zum schreien komisch.

Leider geht durch die schlechte dt. Synchronisation wieder einiges an Humor verloren. Daher verlinke ich hier  nur den engl. TRAILER. Mittlerweile schaue ich Filme am liebsten nur noch in der Originalversion und trainiere so nebenbei mein Englisch.

Ich hoffe dir gefallen die coolen Blogbeiträge und du schaust mal wieder vorbei auf Herzkindmama.de

Have a nice holiday,

Alles Liebe, deine

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen