Mit Strick, Cord und Samt durch den Winter?

Posted on 21. Oktober 2018 in Anzeige/ Erfahrungen/ Lifestyle

Wenn die Maulwürfe im Herbst noch so aktiv sind, wie in unserem Garten, soll es angeblich ein kalter Winter werden. Und natürlich wollen wir Eltern, dass unsere Kids für die kommende Saison schön warm eingepackt sind.

In Kooperation mit Peek & Cloppenburg zeigen wir euch heute Kinder-Wintermode aus Materialien die allgemein als kuschelig und warm gelten. Aber ich möchte auch über die „Downsides“ in der Pflege und im Alltag sprechen, denn natürlich sollte Kinderkleidung auch etwas aushalten.

Kuschel-Sweat

Pullis aus kuscheligem, mehrlagigen Baumwoll-Sweat sind gerade für aktive Kinder ein tolles Material. Auch nach mehrmaligem Waschen sehen solche Kapuzenpullis immer noch gut aus. Und eine Kapuze kann auch sehr praktisch sein, da der Körper über den Kopf die meiste Wärme verliert. Daher habe ich meine Kinder auch schon im Haus gebeten die Kapuze aufzusetzen, wenn ihnen drinnen kalt wurde.

Strick

Strick-Pullis sehen zwar am Anfang toll aus, doch es gibt ein Problem im Alltag: „Pilling“ und gezogene Fäden mindern schnell den ersten guten Eindruck solcher Kleidungsstücke. Gerade bei synthetischem Strick, leidet das anfangs kuschelige Material sehr schnell.

Samt

Als warmes Material für den Winter bekannt, ist Samt. Für eine optimale Bewegungsfreiheit in Samt-Jeans empfehle ich allerdings einen höheren Elasthan-Anteil von 4-5%. Sonst kann so eine Samtjeans doch recht starr sein und die Bewegungsfreiheit einschränken.

Cordstoff

Mit dieser elastischen Cord-Leggins hat der Nachwuchs die volle Bewegungsfreiheit. Als Jeans kommt es bei Cord manchmal zu unschönen Falten. Nicht bei diesen coolen Cordleggins: Eine wie ich finde „optimale Winter-Beinbekleidung“ für aktive Kinder, die auch noch gut unter einer Schneehose getragen werden kann.

Fazit

Mir gefällt, besonders in Hinblick auf die Alltagstauglichkeit und Langlebigkeit der Kinderkleidung, die Kombination der jüngeren Tochter (rechts) für den Winter einfach besser: Ein kuscheliger Hoodie kombiniert mit einer elastischen Leggins aus Cord.

Beim gelben Strickpullover links sieht man schon, warum er zum Spielen und Toben nicht so gut geeignet ist: Da hatten wir leider bereits beim Fotografieren die erste Laufmasche am Ärmel.

Habt ihr euch beim Kauf von Kinderkleidung auch schon zu schönen Stücken hinreißen lassen, die sich dann im Nachhinein als „nicht-alltagstauglich“ herausgestellten? Ich freue mich auf euer Feedback und eure Erfahrung.

Mit dem Aktionscode CUPO15 könnt ihr bei Peek und Cloppenburg online 15% sparen, wenn ihr für min. € 60 Artikel in den Warenkorb legt.

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und Lesen. Ich wünsche euch einen schönen Start in die kalte Jahreszeit.

Alles Liebe,

Eure Ella

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen