„Lead yourself“ im neuen Jahr – Tina & Sanni im Gründerinnen-Talk

Posted on 9. Januar 2019 in Anzeige/ Gründerinnen-Talk

Wir sind im neuen Jahr angekommen und viele stellen sich zu dieser Zeit die Frage: Wie kann es 2019 (noch) besser laufen als 2018?

Oft geht es dabei um die innere Einstellung, den sogenannten „Schweinehund“ und darum das richtige Mind-Set zu finden. Dabei helfen Sanni und Tina mit „Lead Yourself„. Mehr dazu verraten Sie uns im heutigen Gründerinnen-Interview:

Wer sind Tina & Sanni? Und mit welchem beruflichen Hintergrund?

Wir sind Freundinnen, Ex-Kolleginnen , Partnerinnen for Life – alles in einem. Wir haben sämtliche Grenzen aus unseren Köpfen verbannt, denn wir leben in der Work-Life-Love – ein 100% erfülltes Leben UND Arbeiten.

Wir lieben uns und was wir gemeinsam unternehmen – sei es Fastnacht feiern hier bei uns in Büttelborn oder Meetings abhalten in unserem Office. Wir haben beide BWL studiert.

Ich (Tina) habe später noch meinen Master in Psychologie gemacht und eine Coaching Ausbildung zum Life + Business Coach draufgesetzt.

Ich (Sanni) bin Moderatorin und Innovations-Expertin und habe mittlerweile über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Marketing & Trends.

Wie habt ihr beide euch kennengelernt?

Wir haben im gleichen Team als Produkt Managerinnen bei unserer damaligen Firma gearbeitet. Gemeinsam haben wir Kosmetik Produkte entwickelt und den Spaß unseres Lebens gehabt.

Warum „Lead Yourself“?

Es gibt diesen wunderbaren Ansatz: Wenn du in deinem Leben ein Buch schreiben würdest, überlege dir, welches Thema zieht sich wie ein roter Faden durch dein Leben?

Genau daher kommt Lead Yourself: Wir haben uns beide immer schon selbst geführt. Wir haben nie das gemacht, was alle gemacht haben. Wir sind oft andere Wege gegangen, um 100% wir selbst zu sein.

Wenn es noch keinen vorgefertigten Weg gab, habe wir uns einen gemacht – sowohl in Sachen Karriere als auch in den anderen Lebensbereichen, wie etwa Gesundheit.

Warum ein Coaching-Programm? Gibt es nicht schon genug Angebote?

Es gäbe theoretisch immer genug – Bücher, Lebensmittelläden oder Restaurants. Dieser Gedanke sollte einen als Unternehmerin niemals beschäftigen, denn jeder hat sein Lieblings-Restaurant, geht für verschiedene Lebensmittel in verschiedene Läden.

Und immer wieder auf’s Neue entdecken wir Bücher, die es bereits seit Jahren gibt, aber sie finden uns in genau dem richtigen Moment. Wichtig ist aus unserer Sicht, dass man als Coach genau weiß, wofür man steht und was man mit dem Business erschaffen will.

Was unterscheidet euch von anderen Coaches?

Wir haben eine große Vision: Wir erschaffen eine Welt, in der jede Frau ihre Stärken kennt und nutzt, um ihre Work-Life-Love zu leben: Ein 100% erfülltes Leben und Arbeiten. Wir vereinen Leben und Arbeiten und sagen:

Schluss mit Work-Life-BALANCE – dieses Konzept hat in der Zukunft ausgedient. Wir zeigen, wie man 100% man selbst ist – immer. Und das tut, was man liebt. Die Work-Life-LOVE ist ein Kreis – genau wie der Ring, der die Liebe besiegelt. Liebe dein Leben – in allen Facetten – dabei unterstützen wir Frauen.

Hand aufs Herz: Welchen Fehler habt ihr bei der Gründung gemacht? Was hättet ihr im Nachhinein anders gemacht?

In unserem Lead Yourself Manifest steht: Fehler sind dein Freund. Daher würden wir nichts anders machen. Jede Erfahrung war genau so, wie wir sie gemacht haben, notwendig.

Heutzutage wissen wir das und haben jegliche Angst abgelegt. Es gab in jedem Fall herausfordernde Momente: Wir hatten uns mit der Produktion unseres ersten Buchs nicht gut genug mit dem Lieferanten abgestimmt und mussten daher eine 5-stellige Summe in unserem zweiten Geschäftsjahr nachzahlen.

Doch das hat uns ehrlich gesagt nur noch mehr angespornt. In diesem Jahr haben wir nicht nur die Schulden in nur 4 Monaten abbezahlt, sondern haben unser Team auf 8 Leute vergrößert. Unser Motto: Sometimes you win, sometimes you learn.

Und jetzt, auch wenn viele sagen Eigenlob stinkt: Was habt ihr richtig gut gemacht wofür ihr euch heute auf die Schulter klopfen würdet?

Dass wir angefangen haben. Das war’s auch schon. Wir feiern uns dafür, dass wir unserem Herzen gefolgt sind und uns einen Masterplan gemacht haben, wie wir unser Leben und Arbeiten gestalten wollen.

Diese Frage beantworten wir uns immer wieder auf’s Neue. Schritt für Schritt Lead Yourself aufzubauen – das ist das, woran wir glauben und wie wir unsere Vision in die Welt bringen.

Was umfast euer Angebot heute? Wollt ihr es noch ausbauen? Und wenn ja: Wie?

Angefangen haben wir mit einem Buch und Kalender: 365 Tage Lead Yourself. Nach 1.000 verkauften Büchern sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir wirksamer werden wollen.

Wir sind ein Coaching Business – deshalb haben wir den kompletten Inhalt in ein 1-jähriges Coaching Programm überführt. Das heißt es gibt online Videos, Übungsblätter, dazu Live Coaching Sessions und einen gemeinsamen Workshop plus unsere besten Struktur Tools:

Den Lead Yourself Coaching Kalender, unsere Let’s-Do-This Liste und die Happiness in a Box Kärtchen. Das ist wirklich unser Herzstück und All-In-Paket. Die Produkte kann man auch einzeln kaufen in unserem Online Shop, so dass Selbstführung für jede Frau zuhause möglich ist.

Darüber hinaus halten wir Workshops ab und starten in 2019 mit zwei neuen Programmen – eins speziell zugeschnitten auf Working Mums und eins für Frauen, die in die Selbstständigkeit gehen wollen.

Was kann Sanni, was Tina nicht kann?

Ganz klar: Planen und strukturieren. Ich bin hier die Planerin und der Struktur-Coach. Das ist nicht Tinas Stärke. 😉 Deswegen moderiere ich auch die Workshops und Tina coacht.

Worin ist Tina Sanni vorraus?

Im Machen: Ich bin die Umsetzungs-Power-Frau. Sanni und ich ergänzen uns perfekt. Den Plan machen wir immer zusammen – wir treffen uns jede Woche und dann gehe ich in die Umsetzung. 😊

Was waren und sind eure größten Ängste bezüglich eures Businesses und wie geht man mit diesen Ängsten um? Ihr seid hier ja die Profis.

Wir haben unsere Ängste abgelegt. Nicht von heute auf morgen, aber eben genau durch die Erfahrung, dass Fehler unser Freund sind. Erfahrung zu sammeln bedeutet tolle Hochs und krasse Tiefs – das alles macht das Leben aus. Auch im Business.

Wer Kinder bekommt oder ein Unternehmen gründet, muss sich einfach mit vollem Herzen dafür entscheiden. Und danach heißt es dann: Enjoy the ride. Nichts ist so schlimm, dass man nicht eine Lösung dafür finden könnte.

Wie sollte man mit Menschen umgehen, die einem Einreden: Das klappt doch nie und mach lieber etwas Sicheres (also einen 9 to 5 Job für ein etabliertes Unternehmen)?

Solche Aussagen sind total normal. Das klassische Angestellten-Verhältnis war für die meisten Menschen in den letzten 30 Jahren einfach die Normalität. Nicht jeder hat Lust die neuen Arbeits- und Lebenswelten für sich zu entdecken. Wir verurteilen das nicht.

Wir trennen uns auch nicht von Freunden oder Eltern, die so etwas zu uns anfangs gesagt haben. Wir lassen einfach nicht zu, dass es uns von der Umsetzung unserer Vision abhält. Deswegen sagen wir: Es ist eure Vision und euer Leben – geht raus, bringt die Vision ins Leben und vor allem lebt eure persönliche Work-Life-Love.

Und zum Abschluss: Warum sollten mehr Menschen gründen?

Es sollten die Menschen gründen, die Lust haben auf Unternehmertum. Sei es als Solopreneur, weil es zum Beispiel flexiblere Arbeitszeiten bedeutet oder tatsächlich mit anderen, weil man richtig Lust hat gemeinsam etwas zu starten.

Jeder sollte für sich wählen, welches Modell das Richtige ist. In der Work-Life-Love geht alles: Man kann auch zu einem bestimmten %-Satz in der Festanstellung bleiben und nebenbei gründen. Oder aus der Elternzeit heraus.

Für uns ist es das Richtige, weil wir auf diese Weise unser Leben nach unseren Vorstellungen leben können und unsere Vision zum Leben erwecken können. Beides in Kombination ist für uns der ausschlaggebende Grund für die Gründung gewesen.

Gewinne ein „Lead-Yourself“-Starterpaket

Sanni und Tina haben uns freundlicherweise die Möglichkeit gegeben ihr Starter-Paket über unseren Instagram- und Facebook-Kanal zu verlosen. Es beinhaltet:

  • 1x Lead Yourself – Coaching Kalender
  • 1x Let’s Do This – Liste
  • 1x Happiness in a Box – Kärtchen

Im Falle eines Gewinns gebe ich deine Adress-Daten an „Lead Yourself“ für den Versand des Gewinns weiter.

Viel Glück und ein selbstgeführtes Jahr 2019.

Alles Liebe,

Ella

P.S. : Melde dich bei mir, wenn du in dieser Artikel-Reihe als Frau über dein Unternehmertum berichten möchtest.

Back to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen