Eispalast mit Leuchtwasser

Eispalast mit Leuchtwasser Sinnesspiel

Alle Kinder spielen gerne mit Eis. Auch eure Kinder werden es lieben mit Eiswürfeln ein Gebäude, wie den Eispalast aus „Die Eiskönigin“ zu bauen. Diese tolle Idee habe ich auf „BabyKindundMeer“ entdeckt.

Einen Eispalast bauen

Das Eis-Schloss ist ein günstiges Projekt, dass ihr bei kalten Temperaturen auch draußen aufbauen könnt. Dann hält es natürlich länger. Ihr müsst einfach genug Eis in verschiedenen Formen einfrieren. Nehmt auch ein paar große Dosen für größere Eisplatten.

Für kleine Verzierungen und Details habe ich verschiedene Silikon-Formen verwendet. Aus denen bekommt man das Eis auch am einfachsten heraus. Friert das Eis über Nacht ein, damit ihr euch sicher sein könnt, dass es auch durchgefroren ist.

Eiswürfel und Formen für Eispalast

Zusätzlich zu diesem Eis, habe ich noch eine weitere Fuhre Eis gemacht. Für die nächste Ladung wurde dem Wasser ein kleines bisschen Vitamin B hinzugefügt. Durch diese kleine Zutat leuchtet das Eis, wenn man es mit Schwarzlicht anstrahlt. Es ist auch nicht giftig, falls kleinere Kinder das Eis in den Mund nehmen sollten. Und es reicht eine Tablette für mehrere Liter Wasser. Mehr Infos zum Leuchtwasser gibt es in diesem Artikel über unser Leucht-Bad.

Leuchtwasser Eis-Schloss

Wir haben für die Eis-Aktion ein Handtuch auf ein tieferes Tablett gelegt.

Leuchtwasser Eispalast Anna

Unsere Elsa und Anna Puppen sind leider ein bisschen zu groß für das Schloss.

Leuchtwasser Eispalast Elsa

Aber sie durften sich ein wenig dazu setzen und die Kälte genießen.

Leuchtwasser Eispalast Olaf

Die kleinen Figuren sind besser geeignet. Sven wollte Olafs Karotte klauen.

Leuchtwasser Eis-Schloss Sven

Olaf durfte zur Wiedergutmachung auf Sven reiten 🙂

Wir hatten sehr viel Spass mit dem Eis-Schloss. Es ist für die Kinder eine ganz neue Erfahrung, das Verhalten von Eis beim Bauen zu erkunden. Das dumpfe Geräusch, wenn ein Stück Eis herunter fällt. Wie es sich anfühlt, wenn es in der Hand schmilzt. Und wie man angeschmolzenes Eis wieder aneinander fest friert. Außerdem ist es spannend, zu sehen, wie sich das (Schwarz-)Licht in dem (Leucht-) Eis bricht.

Hier findet ihr noch ein Leucht-Projekt mit selbstgemachter Knete.

Alles Liebe

Eure Ella

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen