DIY Adventskalender „Hütchen“ – Druckvorlagen & Fülltipps

Pünktlich zu Beginn des Monats vor dem Adventsmonat habe ich einen schnellen und ziemlich simplen DIY Adventskalender zum Ausdrucken kreiert. Schwarz-Weiß ist einfach zeitlos und passt zu jeder Weihnachtsdeko. Wer möchte kann aber auch die einzelnen Hütchen anmalen. Vielleicht mit einem schönen Wasserfarb-Effekt? Der Kreativität sind mal wieder keine Grenzen gesetzt. Nur die Größe der Hütchen beschränkt ein wenig bei der Befüllung, aber wir wollen ja alle „Back to Minimalism“: Weniger ist mehr.

Ich weiß es ist schwierig, wenn immer alle schneller und weiter wollen – mir fällt das auch oft sehr schwer. Deshalb habe ich ganz unten noch ein paar persönliche Tipps (und auch provisionierte Partnerlinks) für die kreative Befüllung. Ein Partnerlink bedeutet, dass ich bei einem Kauf durch euch eine ganz kleine Provision erhalte. Freuen würde ich mich natürlich, falls ihr eh etwas kaufen möchtet, über diese Links zu gehen. Denn ich stecke auch immer sehr viel Zeit und Liebe in meine Printables und Artikel. Ich danke euch herzlich, für diesen Klick.

DIY Adventskalender drucken und basteln

Hier könnt ihr euch das PDF für den Hütchen-Adventskalender herunterladen. Es sind genau 12 Seiten, also je zwei Hütchen pro Seite, macht 24 Hütchen. (Da muss ich an „Eisgekühlte Coca-Cola“ denke. Mit dem Lied habe ich meine Eltern immer gequält auf langen Autofahrten…)

Hütchen Adventskalender DIY Druckvorlage

Die 24 Kreise werden einfach rund ausgeschnitten, an der markierte Linie bis zur Mitte eingeschnitten und zu kleinen Hütchen zusammengeklebt. Dabei könnt ihr die Höhe variieren und so noch mehr Abwechslung in die Hütchenlandschaft bringen. Einige der Hütchen haben einen speziellen Print. Z.B. das Hütchen für den Nikolaustag: Eine Nikolaus-Mütze. Aber auch andere Feiertage im Advent sind vertreten. Viel Spaß beim herausfinden, welche es sind.

DIY Adventskalender befüllen?

Zunächst natürlich das Gängige: Schokoladige kleine Köstlichkeiten: Die bekanntesten Schokopralinen haben alle genug Platz unter einem eher spitz aufgestellten Hütchen. Ein liegendes, kleines Gummibärchen-Päckchen passt sehr gut unter ein flacheres Hütchen.

Wer lieber Zeit schenkt, als Materielles – sollte mal einen Blick auf meine ausdruckbaren Mini-Gutscheine werfen. Und für die ein oder andere Kleinigkeit im Hütchen-Kalender kann ich euch diese netten und teilweise praktischen Dinge empfehlen:

**

Trockene Lippen im Winter mag niemand. So ein Lippen-Dösechen passt perfekt unter die Hütchen und der Inhalt ist 100% natürlich.

**

Die Liebe immer dabei: Manchmal braucht man eine kleine Erinnerung daran, dass man geliebt wird.

**

Pralinen für die Haut. Die freut sich auch ganz besonders im Winter über die Pflege im Badewasser und die Entspannung tut einfach gut. Übrigens Leute die keine Badewanne haben, könne auch ein Fußbad damit machen.

**

Damit die grauen Zellen nicht im Winterschlaf versinken! Die länglicheren Formen passen evt. nicht unter die Hütchen. Diese kann man sich aber auch einfach in die Tasche werfen: Für den nächsten Restaurant-Besuch zusammen mit unserem Papier-Spass-Handy.

**

Gerade die Kleinen brauchen eine gute Hautpflege für die kalten Temperaturen. Und sie passt unter die großen Hütchen.

**

Noch mehr nützliche Döschen, die sich einfach aufbrauchen. Nach dem Fischbrötchen auf dem Weihnachtsmarkt z.B. sehr praktisch 😉

Nun wünsche ich euch allen viel Spaß bei der Planung und Umsetzung eurer Adventskalender, für was ihr euch auch entscheidet: Lasst euch nicht stressen und kommt gut durch die Vorweihnachtszeit. Ach, und schaut mal wieder hier vorbei, wenn es euch hier gefällt.

Alles Liebe, Ella

,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen